Bitte nicht lesen, wenn Sie in Ihrem Leben bereits alles erreicht haben.

Sollte aber da noch das eine oder andere unerledigte Projekt liegen (beruflicher Erfolg, finanzielle Unabhängigkeit, Unternehmenswachstum oder auch Familiengründung) kann es sich lohnen, wenn Sie sich zwei bis drei Tage intensiv mit einem der erfolgreichsten Bücher über Erfolg beschäftigen.

Die Kernthese Brian Tracys ist einfach. „Erfolg hat nichts mit Glück zu tun! Erfolg unterliegt genau so wie alles andere auf der Welt bestimmten Gesetzen.“ Wer sie kennt und beherrscht überspringt elegant auch die größten Hürden.

Erfolgsgesetz Nummer 1 ist die genaue Kenntnis der Ziele. Denn nur wenn die Ziele klar vor unseren Augen liegen, werden Kräfte frei, um diese Ziele auch zu erreichen. Tracy schärft unseren Blick für diese scheinbaren Selbstverständlichkeiten. So fordert er uns gleich zu Beginn des Buches auf, die folgenden vier Fragen schriftlich zu beantworten:

1. Formulieren Sie Ihr Ziel: Auf welchem Gebiet wollen Sie erfolgreich sein?
2. Welche Fertigkeiten oder Kenntnisse fehlen Ihnen, um dieses Ziel zu erreichen?
3. Wo können Sie diese Kenntnisse erwerben?
4. Welche Menschen könnten Ihnen auf dem Weg zum Erfolg nützen?

Wie Sie sehen, zwingt uns Tracy, uns mit einfachen aber grundlegenden Fragen zu beschäftigen. So wird das Buch zu einem „Intensivseminar“ zur persönlichen Lebensplanung, das wichtige Hinweise für künftige Weichenstellungen geben kann. Wie sagte schon Montaigne: Dem weht kein Wind, der keinen Hafen kennt, nach dem er segelt.

Hier gehts zwar nicht zum Hafen, dafür aber zu einer exzellenten Buchhandlung: Brian Tracy: Luckfactor, Die Gesetze des Erfolges. Gabal Verlag GmbH, Mai 2000 – gebunden – 255 Seiten, 25,90 EUR

Lesen Sie auch!
"In Zukunft werden diejenigen Organisationen am erfolgreichsten sein, die wissen, wie man die Trennlinie zwischen Arbeit und Hobby verwischt."

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*