Nix gesagt ist genug gelobt

So fleißig die Schwaben sein mögen, so sind sie doch in punkto Maulfaulheit kaum zu überbieten. Zusammen mit einer allem Freudigen abholden pietistsichen Geisteshaltung erscheint es ihnen als das Normalste, sich mit „so, sind wir fleißig“ zu begrüßen. Wer hier als Mitarbeiter auf Lob für seine Taten wartet, wartet lang. Gelobt sei Jesus Christus, für die anderen gilt „nix gsagt isch gnug globt.“

Pech für die Schaffer im Ländle, dass Zielvereinbarungen nur zu 15 – 25% zum späteren Ergebnis beitragen, konkretes Feedback nach getaner Arbeit aber bis zu 85%. Das sagt Kenneth Blanchard, der mit dem 1 Minuten Manager für einen weltweiten Millionenseller sorgte und dann die „Praxis des 1-Minuten-Managers“ vorlegte – geschrieben zusammen mit dem Spezialisten für Produktivitätssteigerung Robert Lorber. Aber wie gibt man gutes Feedback?

Auf diese Frage geben die beiden Autoren Antwort. Ohne lange wissenschaftliche Begründung, ohne Fußnoten. Das Credo des Buches: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter genau wissen, was sie tun müssen, prüfen Sie, ob Sie es tun und dann vor allem: Geben Sie sofort fundiertes kurzes Feedback. Und geizen Sie dabei nicht mit Lob, denn kein Mitarbeiter wird ohne Lob langfristig zu motivieren sein. Aber loben Sie nicht über den grünen Klee, sondern heben Sie genau das hervor, was Ihr Mitarbeiter in Bezug auf die Vorgabe gut gemacht hat.

Mit dieser Herangehensweise liegen die pragmatischen Amerikaner übrigens ganz auf der Linie mit dem Gehirnforscher Gerhard Roth, der Belohnung immer noch für das beste Mittel hält, um Verhaltensweisen zu verändern. Auch wenn es nicht immer einfach ist, den richtigen Ton zu treffen und die richtige Belohnung zu finden– die Mitarbeiter als Menschen in all ihren Facetten wahrzunehmen, ist die Grundlage für erfolgreiches Arbeiten und Zusammenarbeiten.

Lesen Sie auch!
Erkenne Dich selbst

Wer es nicht so weit treiben will, wie die erfolgreichen Schwaben, die hinter jedem Schweigen Lob vermuten dürfen, lese Kenneth Blanchard, Robert Lorber: Die Praxis des :01 – Minuten – Managers, 9,90 Euro oder Gerhard Roth: Persönlichkeit, Entscheidung und Verhalten, 24,50 Euro

>> Weitere Bücher zum Thema Führung und gute Business-Literatur