Verrückt in 14 Tagen. Eine Management-Anleitung von Tom Peters

Management-Guru Tom Peters könnte mit seinen 65 in Rente gehen. Stattdessen verkündet er die Revolution. Und meint es ernst damit. Alle unsere Vorstellungen über die Arbeitswelt werden durch die IT-Revolution, die, da ist sich Tom Peters sicher, erst in den Kinderschuhen steckt, über den Haufen geschmissen. Gefragt sind in dieser Situation die Freaks, die Schrägen, die Spleenigen. Leute, die sich an die Spitze der Umwälzungen stellen. Auf geht’s! ruft Tom Peters Führungskräften und Unternehmenslenkern zu. Ein Wachrüttlerbuch ersten Ranges.

Wer die letzte Zeit am Ball geblieben ist, wird sich denken, „Moment mal, das kenn ich doch!“. Und richtig, dieses Buch gabs fast schon mal. Mit „Re-Imagine“ hat Tom Peters im August 2007 ein Businessbuch auf den deutschen Markt gebracht, das wir damals als „Amphetamine in Buchform“ bezeichnet haben. Aus dem überquellenden Ideenbuch hat Peters jetzt, ganz geschäftstüchtiger Amerikaner, 4 kleine Bücher gemacht. Eines davon ist das hier besprochene „Führung“, das in groben Zügen schon in Re-Imagine enthalten ist und um einige Facts & Figures angereichert wurde.

Wer also um das Großwerk einen Bogen gemacht hat, kann sich jetzt für kleines Geld maximalen Tom Peters-Input gönnen. Und das lohnt sich allemal. Hier werden keine Worte auf die Goldwaage gelegt sondern wahre Wortsalven aus dem Denkmaschinengewehr eines Management- und Business-Maniacs abgefeuert. Hier wird die (bitte weghören, Herr Malik) Fehlerkultur in höchsten Tönen gepriesen. Hier werden Sie aufgefordert, sich mit Spinnern zu umgeben. Hier heißt es Ärmel hochkrempeln und mit Lust auf die Kampfbahn namens Markt zu stürmen.

Ein paar Kostproben: „Führungspersönlichkeiten sind Verkäufer par excellence.“ „Führung = Verkauf. PUNKT“ . Darfs ein bisschen mehr sein? Gut: „Wenn Ihnen die Liebe zum verkaufen fehlt, sollten Sie sich einen anderen Job suchen. Und nicht die Führungskraft mimen.“ „75 bis 90 Prozent dessen, was wir Büroarbeiter mit akademischer Ausbildung tun, wird innerhalb der nächsten zehn Jahre von einem 239-Dollar-Mikroprozessor übernommen werden.“ „Belohnen Sie fulminante Fehlschläge. Bestrafen Sie mittelmäßige Erfolge.“

Lesen Sie auch!
Und plötzlich ist man Führungskraft

Wie Sie sehen, eher ein Gebetsbuch denn ein Handbuch zum Thema Führung. Gut für neue Impulse. Gut, um frische Luft reinzulassen. Managementbuch.de-Empfehlung, weil dieses Buch in der Lage ist, unsere eingefahrenen Positionen ein ordentliches Stück ver-rücken.

Bitte nicht klicken, wenn Sie ein stinknormales Buch über „Führung“ suchen >> Tom Peters: Führung, Gabal, 12,50 €

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*