Bergsteigen lernt man am besten von einem Bergsteiger

Es gibt jedes Jahr ein bis zwei kleine Bücher, die Unternehmer mit viel Gewinn lesen können. Weil sie inspiriert werden, über ihr Unternehmen nachzudenken, weil sie auf neue Ideen kommen, ihr Unternehmen zu positionieren, und weil sie Ratschläge für schwierige Situationen finden. „Die zehn Gebote für geschäftlichen Misserfolg“ ist eines dieser Bücher. Es ist das Resümee eines der wichtigsten Manager von Coca-Cola. Zwar hat er trotz seiner langen und erfolgreichen Laufbahn das ultimative Erfolgsgeheimnis nicht entdeckt. Dafür weiß er aber, was Unternehmer tunlichst lassen sollten.

Guter Rat von Coca Cola President und Chairman Donald Keough

Viele Fragen, denen Unternehmer tagtäglich gegenüber stehen, werden in keinem Lehrbuch behandelt, geschweige denn beantwortet. Und genau auf diese Fragen hat es der Unternehmer und Top-Manager Donald R. Keough abgesehen. Fragen, mit denen er während seiner 40 Jahre bei Coca Cola immer wieder konfrontiert war. Die Antworten, die er gibt, sind gespeist aus eigenen Erfolgen und aus eigenen Niederlagen. Prägnant und gewitzt geschrieben – als Anti-Anleitung – gut an ein bis zwei Abenden durchzulesen.

Kluge lernen aus eigener Erfahrung. Klügere aus der Erfahrung anderer

Donald Keough hat Unternehmen kommen und gehen sehen. Sein Unternehmen hat er groß gemacht. Den Rat und die Einschätzungen, die er rückblickend weitergeben kann, sind keine Tricks und Techniken, sondern vielmehr stabile innere Werte und Haltungen. Zum Beispiel den Mut zum Risiko, die Aufforderung, klar zu kommunizieren, Experten gegenüber kritisch zu sein und immer bereit zu sein, auch sich selbst kritisch zu hinterfragen. Seine Tiefe bekommt das Buch, weil Keough seine Einschätzungen mit Erfahrungen und Beispielen aus 40 Jahren amerikanischer und internationaler Wirtschaftsgeschichte belegt.

Lesen Sie auch!
Menschen, Technik und Umwelt im Unternehmen systematisch schützen

Auch Binsenweisheiten können wertvoll sein

Was Donald Keough zu sagen hat, kann er, wie alle, die wirklich etwas zu sagen haben, sehr einfach sagen. Was andernorts „Marketing“ heißt, hört sich hier so an: „Gleichgültig, ob Sie im Auto-, im Computer- oder im Kosmetikbusiness sind, Sie sind in Wirklichkeit im Kundengeschäft.“ Und überzogene Erwartungen ans Cost-Cutting kontert er so: „Meiner Erfahrung nach ist es eine Binsenweisheit, dass man ein Unternehmen allein durch Kostensenkung nicht in die Gewinnzone bringen kann“. Dringende Managementbuch.de – Empfehlung dieser Inspirationsquelle für alle Unternehmer.

Unternehmen Sie was, lesen Sie: Donald Keough: Die 10 Gebote für geschäftlichen Misserfolg, Riemann, 188 Seiten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*