So führen Frauen

Mitarbeiter zu führen ist eine tolle Aufgabe – wenn man weiß, wie es geht! Sonst kann es schnell, sehr nervenaufreibend und zermürbend werden. Viele Frauen schrecken jedoch vor Führungsjobs zurück, weil Sie vor allem die negativen Aspekte von Führung und Führungskräften vor Augen haben. Was bei nur 3,7% Frauen in Führungspositionen fehlt, sind Vorbilder und Rollenmodelle. Deshalb haben sich die beiden Autoren Cornelia Topf und Rolf Gawrich ganz gezielt bei den „erfolgreichen Frauen“ umgeschaut. Wie verstehen, wie leben Sie Karriere? Inwieweit deckt sich ihr Führungsverhalten mit dem ihrer männlichen Kollegen? Wo weichen Sie davon ab? Wie viel Anpassung ist nötig, wie viel Freiraum möglich? Unterteilt in die wichtigsten Führungsskills von Informieren, Delegieren bis Führen und Motivieren zeigen die Autoren im „Führungsbuch für erfolgreiche Frauen“, worauf es ankommt und welche Variationsmöglichkeiten es gibt, mit denen sich viele Frauen wohler fühlen als mit den Vorgaben der männlichen Kollegen á la „Mayer, morgen 10 Uhr liegt das auf meinem Tisch!“ – und trotzdem ans Ziel gelangen. Roter-Reiter.de – Empfehlung für Frauen, die in Führungspositionen wollen – oder dort schon angekommen sind – und Ihre Performance verbessern möchten.

 

Anne Kaltenbach, www.Roter-Reiter.de

Rolf Gawrich, Cornelia Topf „Das Führungsbuch für erfolgreiche Frauen“. Redline Wirtschaft.

mehr Infos zum Buch…

Lesen Sie auch!
Lügen demaskieren wie die Profis der Geheimdienste und der Kriminalpolizei

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*