Vorhang auf für die Generation Play-Station

Digital Cowboys, Digital Natives, Generation Playstation. Viele Begriffe für eine neue Generation. Und diese Generation ist dabei, die Art und Weise, wie gearbeitet wird, grundlegend zu verändern. Es geht dabei gar nicht um die paar (Schein)- Selbständigen, Trendsetter und Blogger. Sondern um den „Mainstream“, der jetzt zunehmend die Unternehmen bevölkert. Gebildet, international, mehrsprachig. Ihr grundlegendes Merkmal: Diese Leute passen sich nicht an die Unternehmen an. Die Unternehmen (und die Märkte) müssen sich an sie anpassen. An Leute, die sich selbst motivieren. An Leute, die von ihren Chefs gefordert werden wollen. An Leute, die sich entwickeln wollen. Ein internationales Autorenteam beschreibt in diesem spannenden Buch, was auf Führungskräfte und Chefs der Prädigitalen Ära zukommt. Eine neue Generation ebenso anspruchsvoller wie lernwilliger Leistungsträger der ganz nahen Zukunft. Wohl dem, der diese Leute für sich gewinnen kann. Viljakainen und sein Team liefern die Voraussetzungen dazu. Ein sehr guter Kompass für die neue Arbeitswelt.

Wolfgang Hanfstein, www.Roter-Reiter.de

 

Pekka A. Viljakainen, Mark Müller-Eberstein: Digital Cowboy. Wiley Verlag.

mehr Infos zum Buch: „Digital Cowboy“ bei Managementbuch.de

Lesen Sie auch!
Gruppendynamik verstehen und nutzen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*