Die Mitarbeiter in die Verantwortung entlassen

„Das Prinzip Selbstverantwortung“ ist die logische Folge auf „Mythos Motivation“. Hat Reinhard K. Sprenger in seinem ersten Buch konsequent enttarnt, dass man Mitarbeiter durch Belohnen, Bestechen oder Bestrafen nicht motivieren kann, geht es jetzt vor allem um die Kunst der intrinsischen Motivation. Er verlangt der Führungskraft nicht wenig ab. Führung heißt Macht abzugeben, die Mitarbeiter mit voller Konsequenz in die Verantwortung zu nehmen, sie am Wissen teilhaben zu lassen, Fehler zuzulassen und schließlich auch den Erfolg zu teilen. Reinhard K. Sprenger fordert, Zielvereinbarungen abzuschaffen und verspricht: Führung nach dem Prinzip Selbstverantwortung bedeutet mehr Erfolg für die Abteilung oder das Unternehmen, als Sie geahnt hätten.

www.Roter-Reiter.de
Reinhard K. Sprenger: Das Prinzip Selbstverantwortung. Campus Verlag.

mehr Infos zum Buch: „Das Prinzip Selbstverantwortung“ bei Managementbuch.de

Lesen Sie auch!
Lernen Sie, heikle Eisen anzufassen, ohne sich dabei zu verbrennen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*