Das geht auch einfacher

In „Simplicity“ aus dem Gabal-Verlag erteilt das Autorenteam Chris Brügger, Michale Hartschen, Jiri Scherer eine kleine Lehrstunde zur Vereinfachung von Abläufen, Produkten und Dienstleistungen. Nahezu alle Dinge und Aufgaben, die uns in Beruf und Privatleben begegnen, lassen sich „entkomplizieren“, so die zentrale Botschaft. Das beginnt beim Design von Computerprogrammen und endet bei Hinweisschildern auf der Straße und an öffentlichen Plätzen.

Vor allem aber in der Produktion von Gütern und dem Ablauf von Dienstleistungen könne oder müsse die Komplexität reduziert werden. Das, so die Autoren, gelingt über die Prinzipien „Restrukturieren“, „Weglassen“, „Ergänzen“, „Ersetzen“ oder „Wahrnehmen“. Anhand zahlreicher Beispiele und Übungen werden die zugehörigen Strategien erläutert, um sie auf die eigenen Anforderungen im Job übertragen zu können.

Roter-Reiter.de – Fazit: Simplicity adressiert Produktionsleiter, Marketingfachleute und Projektleiter mit Personalverantwortung, die aus Zeit- oder Kostengründen eingefahrene Prozesse im Unternehmen ändern möchten. Die zugrundeliegenden Beispiele sind anschaulich. Einzig die allzu schulmeisternden Übungen und Fragebögen wirken überzogen. Die hätte man der Einfachheit halber weglassen können.

Oliver Ibelshäuser, www.Roter-Reiter.de

 

Chris Brügger, Michael Hartschen, Jiri Scherer „Simplicity. Prinzipien der Einfachheit“. GABAL.

mehr Infos zum Buch: „Simplicity“ bei Managementbuch.de

Lesen Sie auch!
Zu jedem Problem gleich die passenden Tools

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen