Im Meeting und beim Chef souverän punkten

„Mit Überzeugungskraft zum Erfolg für Dummies“ von Elizabeth Kuhnke ist ein leicht begehbarer Rundwanderweg durch die berufliche Selbstcoaching-Praxis, an dessen Ende Sie das Rüstzeug und das Selbstbewusstsein für einen „gelungenen persönlichen Auftritt“ haben. Sei es während der Präsentation, im Gehaltgespräch oder der Verhandlung mit dem komplizierten Kunden.

Die ersten Etappen nutzen Sie für eine Binnenschau. Sie erfahren, wie Sie sich über eigene Werte und Handlungsmotive klar werden und ein authentisches Image aufbauen. Weiter geht’s zu Ihren Gesprächs- und Interaktionspartnern. Kuhnke macht deutlich, dass eine überzeugende Selbstdarstellung nur dann gelingt, wenn Sie in der Lage sind, zuzuhören, zu beobachten und wohlwollend auf Ihre Gesprächspartner einzugehen. Selbst wenn Sie denen gerne den Hals umdrehen würden. „Sie werden entdecken, dass Schnurren mehr bewirken kann, als bellen“.

Übertreibungen erwünscht

Ganz oben auf dem Gipfel geht es darum, wie Sie Ihr Wissen gewinnbringend im Job umsetzen. Sei es über Körpersprache, Stimmlage oder „gute Schwingungen“. Und wenn Sie den großen Auftritt lieben, greifen Sie auch eben mal in die rhetorische Trickkiste: „Was Sie sagen, muss nicht unbedingt wahr sein. Hauptsache, es regt die Neugier der Zuhörer an“.

Roter Reiter-Fazit: „Mit Überzeugungskraft zum Erfolg für Dummies“ ist ein gelungener, sehr ausführlicher Ratgeber für Berufseinsteiger, die sich von Anfang an einen guten Namen in ihrer Firma machen wollen. Die vielen erstklassigen kleinen Tipps für die Business-Praxis frischen die teilweise etwas zu lang geratenen Kapitel auf.

Oliver Ibelshäuser, www.Roter-Reiter.de

 

Elizabeth Kuhnke „Mit Überzeugungskraft zum Erfolg für Dummies“, Wiley.

mehr Infos zu >> „Mit Überzeugungskraft zum Erfolg für Dummies“ bei Managementbuch.de

Lesen Sie auch!
Daddel mal wieder `ne Runde!

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*