Sich selbst auf die Schulter klopfen

Wo kommen wir denn dahin, wenn wir uns selbst auf die Schulter klopfen? Zu einem zufriedenen und entspannten Leben. Und das kann nun mal damit anfangen, uns mit der morgendlichen Übung „Vogelschlag“ auf die Schulter zu klopfen und dabei den Brustkorb weit zu öffnen. Andere Übungen heißen „Hemmungslos lachen“, „Barfuß gehen“ oder „Den Körper kennen lernen“. Es sind diese (meist) einfachen Übungen von Meister Seo, die zusammen mit seinen grundlegenden aber undogmatischen Gedanken über gute Lebensführung eine schöne Anleitung geben: für ein Leben mit allen Sinnen. Für ein Leben in großer Zufriedenheit. Damit Sie immer mit beiden Händen fest auf dem Boden stehen (bitte einmal kurz ganz genau Meister Seo auf dem Buchcover anschauen).

Wolfgang Hanfstein, www.Roter-Reiter.de

 

Yoon-Nam Seo: Meister Seos Buch der Lebensfreude. Droemer Knaur.

mehr Infos zu >> „Meister Seos Buch der Lebensfreude“ bei Managementbuch.de

Lesen Sie auch!
Das Geld ist nicht weg, es ist nur woanders

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*