Ein Buch, das man schon immer gern gehabt hätte

Ineffizientes Marketing? Ignorieren von Kundenwünschen? Fehlende Qualitätskontrolle? Nicht funktionierende Organisationsstrukturen? Insel-Dasein von Abteilungen und Systemen? Wie lässt sich für diese und ähnliche Aufgaben und Probleme zielgerichtet, schnell und mit optimalem Einsatz eine Lösung herbeiführen? In diesem exzellenten Kompendium findet der Leser wertvolle Hilfe. Es stellt die wichtigsten Tools und Techniken zur Verfügung, die für Beratungs-, Projekt-, Arbeits- und Workshopsituationen notwendig sind. Egal welches Problem gelöst werden muss – der universale Problemlösungsprozess, auf dem dieses Buch basiert, besteht immer aus den vier Stufen Diagnose, Zielformulierung, Analyse und Entscheidungsfindung.

120 Tools warten auf ihren Einsatz

Für jede Stufe werden die geeigneten Tools aufgelistet. Allein für die Definition eines Problems oder einer Situation bietet der Autor 21 Tools an. Da dürfte für jeden das Passende dabei sein, ganz gleich ob Fischgräten-Ursachenanalyse, Black Box, Vogelperspektive oder Mind-Map. Der Leser erfährt auch gleich, wie benutzerfreundlich das jeweilige Tool ist und wie es mit der Relation Aufwand/Nützlichkeit steht. Wirklich überzeugend ist die Art und Weise, wie Nicolai Andler detailliert jedes einzelne Tool erklärt und dabei folgende Fragen beantwortet: Warum und wann ist dieses Tool anwendbar? Wie funktioniert es? Wie gehe ich vor? Ergänzt werden diese Erläuterungen mit durch und durch praxisnahen Tipps und Anregungen. Selbstverständlich findet der Leser auch überall Querverweise zu verwandten Tools. Keine stundenlange Theorie, sondern direkte Anwendung heißt die Devise.

Sehr umfangreich, höchst übersichtlich

Das Buch glänzt dadurch, dass es sämtliche Tools und Techniken übersichtlich und logisch strukturiert und so dem Leser langes Suchen erspart. „Dieses Buch ist eins von denen, die man schon immer gern gehabt hätte, man aber nicht glaubte, dass sie jemals geschrieben würden.“ Im Geleitwort bringt es Professor Sommerlatte auf den Punkt. Faszinierend ist die Fülle von wertvollen und handfesten Informationen. Man merkt, dass der Autor Nicolai Andler aus seiner reichen Erfahrung als Berater schöpft und so einen ausgezeichneten Fundus für die tägliche Arbeit im Projektmanagement schaffen konnte. Dass das Buch bereits in der 4. Auflage vorliegt, zeigt, wie gut das Buch bei Managern und Consultants ankommt und auch, dass es erfolgreich als Vorlesungsmaterial für verschiedene Studiengänge verwendet wird.

Lesen Sie auch!
Geschäftsprozesse systemisch betrachtet

Ein ganz persönlicher Werkzeugkasten

Der Aufbau des Buches ist so, dass es nicht komplett durchgelesen werden muss. Man pickt sich einfach das heraus, worüber man etwas erfahren möchte. Wer nach einem bestimmten Tool sucht, findet dieses in der ausführlichen Kurzübersicht am Anfang des Buches. Weil einzelne Tools mehr als einen Einsatzbereich haben, zeigt die folgende Übersicht die Anwendungsbereiche der Tools. Erfahrene Berater können mithilfe dieses Buches ihren persönlichen Werkzeugkasten an Tools und Techniken weiterentwickeln. Es lohnt sich, innovativ, offen und kreativ zu sein – dann entstehen neue interessante Anwendungsbereiche für die präsentierten Werkzeuge. Roter-Reiter.de – Empfehlung für Berater, die sich weitere Tools und Techniken aneignen möchten, für Manager, die die Arbeitsweise von Beratern nachvollziehen und mittels der Tools selbst Geschäftsprobleme lösen möchten. Ebenso für Studenten, Dozenten und Lehrbeauftragte.

Evelyn Boos, www.Roter-Reiter.de

 

Nicolai Andler Tools für Projektmanagement, Workshops und Consultin. Publicis Kommunikations AG.

mehr Infos zum Buch…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*