Ran an die Bilanzen

Finanzcracks werden dieses Buch vielleicht nicht brauchen. Für alle anderen gibt es hier auf knapp 400 Seiten einen Crashkurs zum Thema Bilanzen. Sie erfahren, was hinter dem BiMoG steckt, lernen IAS-IFRS Kommentare lesen und verstehen, erfahren den Unterschied zwischen dem aktiven und dem passiven Bilanzieren, und Sie werden mit Konzernabschlüssen vertraut gemacht. Kein wissenschaftliches Buch, sondern eines, das für die direkte Anwendung und Umsetzung in der Praxis geschrieben ist. Garantiert ohne Fachchinesisch. Roter-reiter.de – Empfehlung für alle, die sich bisher mit einem etwas flauen Gefühl durch Bilanzen gearbeitet haben.

www.Roter-Reiter.de

 

Michael Griga, Raymund Krauleidis: Bilanzen erstellen und lesen für Dummies. Wiley VHC.

mehr Infos zu >> „Bilanzen erstellen und lesen für Dummies“ bei Managementbuch.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen