Für Kaltaquise, Kundenbesuche und Preisverhandlungen

Martin Limbecks Leidenschaft braucht man nicht zwischen den Zeilen heraus zu lesen. “Das neue Hardselling” ist zugleich Buchtitel und Credo dieses aufsteigenden Verkaufstrainers. Sein Ansatz: Weder Schmusekurs noch aggressive Verkaufstechniken bringen Umsätze. Stattdessen konzentriert sich Limbeck auf das Wesentliche im Verkauf: den Abschluss – und legt möglichst frühzeitig den Auftragsblock auf den Tisch, um klar zu signalisieren: “Heute bin ich da, um diesen Auftrag zu schreiben.” Profis werden hier kaum etwas Neues finden. Anfänger dagegen können aus dem Vollen schöpfen. Fraglich ist, ob sich Hardselling tatsächlich mit dem Aufbau einer langjährigen Kundenbeziehung verbinden lässt. Über diese konzeptionelle Unschärfe hilft jedoch die lebhafte und direkte Schreibe des Autors hinweg. Fast glaubt man, selbst an einem Verkaufstraining teilzunehmen. Beispiele, Musterdialoge, Übungen und viele Handlungsanleitungen machen dieses Buch zu einem reichen Fundus vor allem für Kaltakquise, Kundenbesuche und Preisverhandlungen. Roter-Reiter.de – Fazit: Empfehlung für Verkäufer, bei denen zählt, was unterm Strich steht.

Evelyn Boos, www.Roter-Reiter.de

 

Martin Limbeck: Das neue Hardselling. Gabler Verlag.

mehr Infos zu >> “Das neue Hardselling” bei Managementbuch.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen