Vertrauen als Erfolgsmodell im Unternehmen

vertrauenVertrauen ist die Basis langer erfolgreicher Partnerschaften – im privaten Bereich genauso wie im knallharten Business. In seinem gleichnamigen Buch „Vertrauen“ zeigt Autor David Horsager, wie Sie im Unternehmensumfeld Vertrauen schenken und erhalten. Er arbeitet akribisch die unterschiedlichen Bedeutungsmuster von Vertrauen heraus und erläutert, wie Sie die „wichtigste unternehmerische Währung“ sinnvoll investieren und dann auch als Gewinne verbuchen.

Vertrauen, das macht Horsager deutlich, ist der wichtigste Türöffner in der Kundenkommunikation. Wer sein Markenversprechen mit den Gütesiegeln „Verlässlichkeit, Qualität und Glaubwürdigkeit“ schmücken kann, hat beste Chancen, weiter empfohlen zu werden. Gerade in Zeiten der blitzschnellen „Social Media“-Kommunikation ein unschätzbar wertvoller Wettbewerbsvorteil.

Acht Pfeiler guter Vertrauensarbeit

Auf der Mikro-Ebene entscheidet Vertrauen darüber, ob Teams funktionieren, ob Ihre Mitarbeiter Kritik verwerten oder dagegen rebellieren und ob Sie Ihre Leute für Ihre Ziele begeistern können. Kurzum: ob Sie Ihre Leitungsfunktion bestmöglich ausfüllen können. Und das können Sie, wenn Sie Horsagers acht „Grundpfeiler“ verinnerlichen. Seine Vertrauensnormen umfassen zum Beispiel Mitgefühl, Klarheit, Konsequenz und Engagement. Mag sein, dass Ihnen die Zutaten bekannt erscheinen, aber im Zusammenspiel ergibt die Rezeptur ein nahrhaftes Menü für die gesamte Belegschaft. Pflicht für Manager und andere Führungskräfte.

Management Journal – Fazit: Der Titel „Vertrauen“ lässt einen monothematischen Ratgeber erwarten. Tatsächlich bietet das Buch von David Horsager ein facettenreiches Lehrstück über starke Marken und das Erfolgsgeheimnis erstklassiger Manager, die ihre Mitarbeiter, Vorgesetzte und Partner immer wieder begeistern.

Oliver Ibelshäuser, www.Management-Journal.de

 

Zum Buch: David Horsager: „Vertrauen“, Books4Success 2013

 

 

Lesen Sie auch!
Das „Steh-auf-Männchen-Prinzip“ für Unternehmer und Selbständige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*