Change Management 2.0

changeKarin Beutelschmidt, Renate Franke, Markus Püttmann und Barbara Zuber sind Pioniere des „Facilitating Change“. Zusammen haben sie die „School of Facilitating“ gegründet, um neue, zeitgemäße Wege im Change Management aufzuzeigen, die nicht das Projekt, sondern die Menschen in den Mittelpunkt stellen, die Veränderungen herbeiführen. Ihr gemeinsames Buch „Facilitating Change“ erklärt die Philosophie und Methodik hinter dem Schlagwort. Gleichzeitig dient es dank der Übungen, Beispiele und Reflexionsfragen als Praxisbuch für Trainer und Business Coachs, die unternehmerische Veränderungsprozesse begleiten.

U-Modell: loslassen und neu zupacken

Der Begriff „facilitate“ lässt sich mit „fördern“ oder „erleichtern“ übersetzen. Facilitate Change kommt immer dann zum Tragen, wenn Veränderungsprozesse anstehen, deren Verlauf oder Ergebnis noch ungewiss ist. Gefördert werden dabei alle Maßnahmen, die für einen „Zuwachs an Wahrnehmung und Intuition“ sorgen und im gleichen Zug „Kontrolle abbauen“. „Facilitating“ so die Autoren, „dient dem Finden und Schöpfen von Antworten, Lösungen und Innovationen.“ Der betreuende Coach wird dabei zum Facilitator, der „wahrnimmt, spiegelt, fragt, Impulse gibt und innere Kräfte weckt, Räume für Vertrauen öffnet, Handlungsangebote macht und inszeniert.“ Kurzum: Er aktiviert ungenutzte Ressourcen. Denn Facilitating Change geht davon aus, dass das lösungsorientierte Wissen bereits im Unternehmen vorhanden ist. Es muss nur geweckt werden. Als wichtiger Leitfaden dafür dient die „Theorie U“. Die hilft, klassische Barrieren in Veränderungsprozessen zu erkennen und auszuschalten wie korsetthaftes Denken oder Angst vor Planungslücken. In acht Etappen lernen die Beteiligten „Gewohntes zu entladen“ und „loszulassen“, das Bewusstsein für „innere Ressourcen und zukünftige Möglichkeiten“ aufzubauen, um dann Neues zu erkennen, auszuprobieren und „in der Praxis zu erleben.“

Lesen Sie auch!
Mit dem eigenen Unternehmen gegen den Strom schwimmen

Management Journal – Fazit: „Facilitating Change“ bietet Business-Trainern innovative Denkansätze und Methoden, um in „Das-haben-wir-schon-immer-so-gemacht“-Unternehmen erfolgreiche Veränderungen in Gang zu setzen.

Oliver Ibelshäuser www.Management-Journal.de

 

Karin Beutelschmidt, Renate Franke, Markus Püttmann, Barbara Zuber: „Faciliating Change“; Beltz 2013

>> Zu allen lieferbaren Ausgaben von „Faciliating Change“ auf Mangementbuch.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*