"Professionell verhandeln" – das Videotraining

Professionell verhandeln von Barbara SchottSei es mit dem Kunden, der für eine bestimmte Leistung weniger zahlen will, mit einem Lieferanten, der bessere Konditionen fordert – oder sei es auch „nur“ mit dem Chef, wenn es darum geht, ob man nun drei Wochen Urlaub am Stück nehmen kann oder nicht. Ständig kommen wir in Situationen, in denen wir verhandeln müssen.

Gut deshalb, dass man Verhandeln lernen kann! Wie das geht zeigt Ihnen Barbara Schott in ihrem neuen, bei der Pink University erschienenen Videotraining. In dem 12 Kapitel umfassenden Videoseminar lernen Sie zunächst, sich sauber auf das Verhandlungsgespräch vorzubereiten. Dazu sollten Sie vorab folgende Fragen klären, so Schott. Legen Sie zunächst fest, in welchem Rahmen das Verhandlungsergebnis liegen darf. Definieren Sie also Ihre Optimal- und Minimalziele. Damit bestimmen Sie die „Zone of Possible Agreements“, kurz „ZOPA“. Ebenso wichtig ist es, dass Sie schon vor Verhandlungsbeginn die „BATNA“ („Best Alternative to Negotiated Agreement“) kennen, also die besten möglichen Alternativen.

Bevor Ihnen jetzt der Kopf vor lauter neuen Abkürzungen und Theorien schwirrt, geht die Dozentin in ihrem Videoseminar schon in medias res: Sie vermittelt praxisnahe Tipps und Tricks, wie ein guter Einstieg ins Gespräch gelingt, Sie die Interessen des Gegenübers herausfinden oder die eigene Position wirkungsvoll argumentativ verteidigen. Und auch für schwierige Verhandlungen gibt es nützliche Hilfestellungen, etwa wie Sie festgefahrene Situationen wieder lösen, verbale Angriffe von Verhandlungspartnern abwehren oder welche Interventionstechniken es bei aggressiven Gesprächspartnern helfen. Um das Training möglichst praxisnah zu gestalten, werden immer wieder Verhandlungssituationen dargestellt und anschließend von Barbara Schott kommentiert.

Fazit: Verhandeln kann man tatsächlich lernen. Wie Sie sich richtig vorbereiten und worauf Sie in den einzelnen Phasen der Verhandlung besonders achten müssen, erklärt dieses hilf- und lehrreiche Trainingsvideo. Barbara Schott überzeugt dabei als Expertin – man merkt ihr an, dass sie ihr umfassendes Wissen nicht nur theoretisch als Professorin und Buchautorin erworben hat, sondern selbst lange in Führungspositionen tätig war. Mit einer Vielzahl an praktischen Tipps für Ihre zukünftigen Verhandlungen.

Lesen Sie auch!
Mit Worten schlägt man nicht – schon gar nicht in Verhandlungen

Leo Molatore, Pink University

 

>> Zum Trainingsvideo bei der Pink University   (Hier gibt es auch drei Probevideos, für alle, die sich einen ersten Eindruck verschaffen möchten!)

 

Das Video:

Barbara Schott: Professionell verhandeln, Videotraining, erschienen bei der Pink University

Umfasst 12 Online-Videos, Gesamtlaufzeit: 88 min

Preis: 39,90 Euro für 12 Monate Nutzungszeit oder im Rahmen der „Bildungs-Flatrate“ zusammen mit über 80 weiteren Videotrainings ab 7,90 Euro monatlich

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*