Spekulationsblase 3.0 – Shillers Klassiker "Irrationaler Überschwang" in der dritten Auflage

shiller„Irrationaler Überschwang“ von Wirtschaftsnobelpreisträger Robert J. Shiller ist längst ein Klassiker der Wirtschaftsliteratur. In der ersten Auflage aus dem Jahr 2000 warnte der Autor vor dem „überteuerten und anfälligen Aktienmarkt“, der letztlich zum Platzen der Dotcom-Blase führte. In der zweiten Auflage von 2005 prophezeite Shiller die verheerenden Folgen des „überteuerten und anfälligen Immobilienmarktes“ (Subprime-Blase) für Banken, Staat und Anleger.

Die dritte Blase reift – bis sie platzt

Jetzt formuliert der Ökonom in der dritten Auflage des Buches erneut düstere Prognosen. Die dritte Blase des noch jungen Jahrhunderts steht bevor, die der Autor als „Boom der neuen Normalität“ bezeichnet. Diese Blase, so Shiller, ist die Wiederholung bekannter (psychologischer) Phänomene, hervorgerufen durch angeheizte Immobilienpreise und die „Begünstigung für bestimmte Arten der Geldanlage“.

Anleihemarkt im Fokus der neuen Auflage

In seiner neuen Auflage spendiert der Autor den Risiken am Anleihemarkt ein neues Kapitel. Zudem hat Shiller sein Buch von Grund auf aktualisiert, seine Thesen mit neuen Fakten und Zahlen gefüttert und die Rolle der Medien als Krisenverstärker („unreflektierte Berichterstattung“) hervorgehoben. Das neue Vorwort schlägt zudem den Bogen von den vergangenen zu den kommenden ökonomischen Risiken der Weltwirtschaft.

Management-Journal – Fazit: Der New York Times-Bestseller in der dritten Auflage komplett überarbeitet und aktualisiert: Wer die Risiken am Aktien- und Immobilienmarkt korrekt einschätzen will, muss den neuen Shiller lesen!

Oliver Ibelshäuser, www.Management-Journal.de

Robert J. Shiller: „Irrationaler Überschwang“, (3. Aufl.), Plassen 2015

>> Zu allen lieferbaren Ausgaben von „Irrationaler Überschwang“ auf Managementbuch.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen