Kunterbunter Manager-Guide für clevere Mitarbeiterführung

führung„Führung made in Germany“ kommt erfrischend anders daher als der Großteil der eher nüchternen Ratgeberliteratur für Manager: Ein knallbuntes Buch voller Grafiken und meist recht kurzer Texte, dazu im Querformat. Definitiv ein Hingucker – von der ersten bis zur letzten Seite. Aber funktioniert das auch inhaltlich? Ganz hervorragend sogar! Autor Thorsten Bosch hat seinem Buch den Untertitel „Roadmap für die Mitarbeiterführung von Morgen“ gegeben. Und so ist das Buch auch konzipiert.

Dialog als zentrales Führungsinstrument

Eine inspirierende, häufig auch überraschende Reise durch den perfekten Führungsalltag in acht Etappen. Ein längerer Aufenthalt ist beim Thema „Gesprächsführung“ vorgesehen: Dafür hat der Autor vier Kapitel reserviert, die sich um aktive, reaktive Gespräche und Gesprächsvermischung drehen. Bosch macht dabei deutlich, dass Führungskräfte vor allem im Dialog mit ihren Mitarbeitern ihre Rolle stärken. Mit Hilfe von kurzen Fallbeispielen, Illustrationen, Ablaufdiagrammen und haufenweise praktischer Tipps erläutert der Bosch, wie Sie sich positionieren, Ihre Leute auf Kurs bringen und Konfliktgespräche konstruktiv führen. Gelungen!

Management-Journal – Fazit: „Führung made in Germany“ ist mehr als ein Bilderbuch für Manager. Ein unkonventioneller Rundweg durch den Führungsalltag samt Krisenintervention.

Oliver Ibelshäuser, www.Management-Journal.de

Thorsten Bosch: „Führung made in Germany“, Gabal 2015

>> Zu allen lieferbaren Ausgaben von „Führung made in Germany“ auf Managementbuch.de

Lesen Sie auch!
Wegweiser Enneagramm in Psychologie, Coaching und Esoterik

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*