Mit wenig Geld viel Werbung erreichen

werbung-pr-kleines-budget-haufeBereits in die zweite Auflage geht das Buch „Werbung und PR mit wenig Budget“ von Reinhard Bleiber, das im Haufe Verlag erschienen ist. Seine Zielgruppe nennt der Autor auch gleich im Untertitel. Er wendet sich an alle Selbstständigen und Kleinunternehmer, die ihre Produkte und Dienstleistungen bewerben wollen. Stand ausschweifender theoretischer Herleitungen geht es rasch mitten in die Praxis.

Der Autor begleitet Unternehmer und Werbeverantwortliche Schritt für Schritt durch den Planungsprozess von Marketingmaßnahmen für (kleinere) Unternehmen. Dies beginnt bei der Identifikation einer Zielgruppe und der Budgetierung der Werbung. Dabei wird auch vor schwierigen Themen nicht haltgemacht. Was großen Unternehmen recht ist, die Rede ist von Werbekostenzuschüssen, sollten auch kleinere Firmen in Anspruch nehmen können.

Bleiber gelingt es stets, einen konkreten Bezug zum Alltag im Unternehmen herzustellen. Der Text ist durchsetzt von vielen Empfehlungen und Tipps. Zusätzlich zum Buch stehen für die Käufer auf der Website des Verlags Musterrechnungen und Checklisten zum Download bereit.

Dem im Titel des Buches erwähnten Bereich der PR widmet der Autor indes knapp 14 Seiten. Dies reicht gerade einmal dafür, einige Hinweise auf mögliche PR-Aktionen, wie Events oder Sponsoring, zu geben. Das trifft sinngemäß auch auf die Ausführungen rund um das Thema Internetwerbung zu. Zu teuer und zu kompliziert könnte als Überschrift über diesen Abschnitten stehen. Wünschenswert wären hier vielleicht konkretere Tipps zum Schalten von Anzeigen in Suchmaschinen oder Grundbegriffe zur Suchmaschinenoptimierung gewesen. An dieser Stelle versucht Bleiber zwar, die komplexen Sachverhalte möglichst einfach darzustellen, nutzt dabei aber Begriffe, die es erschweren, mit eigenen Recherchen weitere konkrete Informationen zum Thema zu gewinnen. Denn gerade die Optimierung der Inhalte für Google & Co kann viel erreichen, auch ohne großen finanziellen Einsatz.
Management-Journal-Fazit: Gestandene PR- und Marketing-Manager erfahren auf den rund 160 Seiten sicherlich keine Neuigkeiten. Wer sich aber mit seiner Geschäftsidee selbstständig gemacht hat und nun auf Kundensuche ist, erhält einen fundierten ersten Einblick über Werbemöglichkeiten und viele Praxis-Tipps. Schade, dass Online-Werbung etwas kurz gekommen ist.

Lesen Sie auch!
Alles zum Thema Selbständigkeit

/SLA

Werbung und PR mit wenig Budget, 2. Aufl., Haufe, 2016

1 Kommentar zu Mit wenig Geld viel Werbung erreichen

  1. Gute Werbung muss nicht viel Geld kosten. Und da lohnt es sich einfach mal ausprobieren, welche Techniken und Kampagnen zum eigenen Unternehmen am besten passen. Vielen Dank für die Vorstellung des Buches. Bin gespannt auf die Tipps!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*