Als IT-Projektleiter erfolgreich sein

In der modernen Arbeitswelt werden Mitarbeiter nicht selten zu Projektleitern, obwohl diese Position eigentlich nie angestrebt war. Schnell sieht man sich dann einer großen Verantwortung gegenüber. Viele der frisch gebackenen Projektleiter machen sich dann erst einmal auf die Suche nach passenden Tools, die bei der Planung und Konzeption des Projekts unterstützen. Und genau damit setzen sie nach Ansicht der Autoren an der falschen Stelle an.

Persönlichkeit statt Tools

Es sind nicht die verwendeten Werkzeuge oder Methoden, die einen Projektmanager erfolgreich machen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt gerade auch in dem, was gern als „Soft Skills“ bezeichnet wird. Kommunikationsstärke, Lösungsorientierung, Empathie aber auch Durchsetzungsstärke gehören ohne Zweifel auf die Haben-Seite eines guten Projektleiters. Und gerade deshalb wählen die beiden Autoren einen anderen Ansatz für Ihren Crashkurs. Es geht nicht darum, wie sich Abhängigkeiten von Tätigkeiten finden lassen, oder Pufferzeiten berechnet werden. Die Vermittlung dieser Kenntnisse überlassen sie anderen. Das Buch widmet sich vielmehr der Führung des Teams und auch der Kommunikation mit Kunden und Projektbeteiligten.

Mit Praxisbeispielen und Übungen zum Erfolg

Die am Anfang jedes Kapitels beschriebenen Situationen aus dem Alltag stammen zwar aus dem IT-Bereich, lassen sich aber ohne weiteres auch auf das Berufsleben anderer Projektleiter übertragen. Eine aktive Lektüre und die Bereitschaft, die Übungen zu absolvieren, sind aber notwendig, wenn der Leser den größten Nutzen aus dem Buch ziehen will. Über QR-Codes kann auch Zusatzmaterial zu jedem Kapitel aus dem Internet bezogen werden. Die Mühe dürfte sich aber (auch noch für bereits erfahrene Projektleiter) lohnen. Denn es geht unter anderem um die Wahrnehmung der Projektmitarbeiter, die Zusammensetzung von Teams und die sich in der Zusammenarbeit ergebende Dynamik. Dabei spielt auch das Change-Management eine Rolle. Denn spätestens bei der Einführung neuer Tools oder Vorgehensmodelle, werden Projektleiter auf Widerstände treffen und diese überwinden müssen.

Lesen Sie auch!
So funktioniert Scrum - und so wenden Sie es in Ihrem Unternehmen an

Management-Journal-Fazit: Auf knapp 200 Seiten lernt der Leser in komprimierter und verständlicher Weise die wesentlichen Eigenschaften und Tugenden eines erfolgreichen Projektleiters kennen. Mit den Übungen erfährt er nicht nur mehr über sich, sondern wird mit den Situationen im Projektalltag besser zurechtkommen. Ein gelungenes Buch.

Stephan Lamprecht

Helga Trölenberg, Heiner Drathen: Crashkurs IT-Projektleitung, Haufe, 2017

Alle lieferbaren Ausgaben von „Crashkurs IT-Projektleitung“ bei managementbuch.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*