So klappt es mit der Unternehmensstrategie

Strategie-WorkshopIst eine Unternehmensstrategie heute eigentlich noch notwendig? Schließlich vergeht kein Tag, an dem in den Medien nicht von Disruption, Digitalisierung und Innovation die Rede ist. Das (Wirtschafts-) Leben verändert sich mit einem hohen Tempo. Sind strategische Überlegungen dann nicht in dem Moment schon überholt, an dem sie zu Papier gebracht werden?

Gründer haben die Strategie im Kopf

Nach Ansicht der beiden Autoren bildet die Strategie die Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Die Erfolge von heute sind Ergebnis der strategischen Planungen von gestern. In kleineren und mittelständischen Unternehmen, aber auch in Start-ups gibt es nur selten eine schriftlich dokumentierte Strategie, was aber nicht bedeutet, dass ohne Plan gehandelt wird. Die Strategie steckt meist nur eben in den Köpfen der Gründer oder der Unternehmensinhaber. Begründet wird das Fehlen einer schriftlichen Planung dann mit Zeitmangel oder einer größeren Wichtigkeit anderer Projekte. Das kann dann aber auch rasch eine Eigendynamik entwickeln, die letztlich dazu führt, betriebsblind zu werden und wichtige Veränderungen zu übersehen.

Praxisratgeber für kleinere Unternehmen

Es herrscht wahrlich kein Mangel an Literatur zur Entwicklung einer Unternehmensstrategie. Indes sind viele der Ratgeber und Grundlagenwerke entweder extrem umfangreich oder gehen dermaßen in die Tiefe aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, dass sie für die Praxis in kleineren Unternehmen ungeeignet sind. Anders dieses Buch, das nunmehr bereits in der 3. Auflage vorliegt. Es ist als Workshop angelegt, mit dem Ziel, den Leser möglichst schnell zur schriftlichen Strategie zu führen. Etwa zwei bis vier Monate veranschlagen die Autoren für die Bearbeitung der verschiedenen Arbeitspakete und Durchführung einzelner Workshops.

Lesen Sie auch!
Der Klassiker

Anleitungen, Vorlagen, Arbeitsblätter

Das Buch gliedert die Entwicklung einer Unternehmensstrategie in 5 Schritte, denen jeweils ein umfassendes Kapitel gewidmet wird. Von der Initiative, über die Analyse, der eigentlichen Entwicklung bis zur Umsetzungsplanung und Überprüfung. Jeder der Schritte wird zunächst kurz, aber ausführlich genug, umrissen. Der Schwerpunkt liegt dabei aber eindeutig in der Praxis. Jede Menge Hilfen in Form vom Vorlagen und Arbeitsblättern stehen zur Auswahl bereit. Im Rahmen dieser 3. Auflage wurden mehr als 50 Vorlagen auch online gestellt, die vom Leser dann zum Bearbeiten auf den Rechner geladen werden können. Dort wo es notwendig ist, werden die theoretischen Grundlagen kurz und prägnant eingestreut und erläutert.

Das ist sprachlich klar und verständlich erklärt, so dass die Bearbeitung für wirklich alle Leser möglich ist. Selbst wenn die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse schon älter oder vielleicht kaum vorhanden sind, werden bei der Bearbeitung keine Schwierigkeiten auftauchen. Danke der jahrzehntelangen Erfahrung der Verfasser auf dem Gebiet der Strategie und Strategieentwicklung wird am Ende eine fundierte Planung für das eigene Unternehmen stehen.

Management-Journal-Fazit: Den beiden Autoren ist ein vorzügliches Buch gelungen, das sich konsequent auf die Praxis ausrichtet. Dank der vielen Arbeitshilfen und Diagramme werden die Leser Schritt für Schritt auf dem Weg zur eigenen Unternehmensstrategie begleitet.

Stephan Lamprecht

Klaus Haake, Willi Seiler: Strategie-Workshop, Schäffer Poeschel, 3. Auflage, 2017

Strategie-Workshop

Strategie-Workshop
10

Lesbarkeit

10/10

    Nutzwert

    10/10

      Anspruch

      10/10

        Pros

        • Verständlich
        • Hoher Praxisbezug
        • Arbeitshilfen und Vorlagen

        Cons

        • Dem Konzept geschuldet, nur überblicksartige Darstellung

        1 Kommentar zu So klappt es mit der Unternehmensstrategie

        1. Ich freue mich, dass das Thema immer mehr Beachtung findet. Es gibt nichts schlimmeres für die Mitarbeiter eines Unternehmens als nicht zu wissen wo es langgeht. Das fühlt sich schnell nach Zick-Zack-Kurs an und man verliert das Vertrauen in die Führung.
          Den strategischen Überbau zu erarbeiten lohnt sich für Unternehmen in einem Maß, wie es sich viele gar nicht vorstellen können. Wir haben dafür ein begleitetes Workshop-Format entwickelt, bei dem wir in 2 Tagen ein Leitbild aus Vision, Mission, Werten und daraus abgeleitet Strategien entwickeln: http://murakamy.com/retreat/

          Wir legen dabei großen Wert darauf ECHTE Visionen zu entwickeln und keine inhaltlosen Aussagen wie „Wir werden der größte XY-Hersteller“ oder „2025 machen wir 500 Mio. Umsatz“

        Kommentar hinterlassen

        E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


        *