Mit der Orbit-Organisation die Zukunft bewältigen

Im Kern sind es drei Eigenschaften, die ein Unternehmen heute aufweisen muss, um auch in Zukunft im Rahmen einer globalen Transformation erfolgreich zu sein: absolute Fokussierung auf den Kunden, Innovationskraft und Geschwindigkeit, um sich auf stets verändernde Rahmenbedingungen einstellen zu können. Pyramidale Organisationsmodelle mit ihren strengen Hierarchien, die aus dem vorherigen Jahrhundert stammen, sind überholt und nicht mehr zeitgemäß.

Ein Unternehmensmodell, das um den Kunden kreist

Diesen tradierten Organisationsmodellen stellt das Autorenduo Anne M. Schüller und Alex T. Steffen ihre Orbit-Organisation entgegen. Die Fokussierung auf den Kunden steht dabei im Zentrum. Dieses zirkuläre Modell wird in neun Aktionsfeldern bespielt und umgesetzt. Ziel ist es, dem Unternehmen eine Struktur zu verleihen, die vorausschauend und agil auf die aktuellen und neuen Herausforderungen reagieren kann. Mitarbeiter agieren hierbei gleichberechtigt mit den Führungskräften, um gemeinsam die Innovationen in Produkten, Services, aber auch in der Organisation hervorzubringen. Denn diese sind notwendig, um erfolgreich auf Märkten zu agieren, die sich auf Basis der Digitalisierung immer schneller verändern, aber immer weniger vorhersehbar sind.

Anpacken statt endloser Transformationsprojekte

Die Autoren beschreiben den Weg zu einer lebendigen Innovationskultur, die nicht nur von Agilität, sondern auch von Menschlichkeit geprägt ist. Es geht ihnen nicht darum, ein weiteres großes Transformationsprojekt in einer Organisation zu implementieren, das dann früher oder später einfach versanden muss, weil es alle Beteiligten überfordert. Stattdessen wollen sie beim Anpacken der verschiedenen Themengebiete helfen, um zügig voranzukommen. Wie das funktioniert, zeigen viele praxisorientierte Beispiele und Handlungsempfehlungen. Eine Gebrauchsanleitung zur Umsetzung der Veränderungsmaßnahmen zu einer neuen Form der Unternehmensorganisation.

Management-Journal-Fazit: Das Buch erklärt ausführlich Wege zum Umbau von Organisation und Firmenkultur in Richtung eines neuen Modells, das für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet ist.

Stephan Lamprecht

Die Orbit-Organisation

Die Orbit-Organisation
10

Lesbarkeit

10.0 /10

Nutzwert

10.0 /10

Anspruch

10.0 /10

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen