Die wichtigsten Techniken und Anleitungen für Führungskräfte auf den Punkt gebracht

Über Führungsstile lässt sich trefflich streiten. Über das Führungshandwerk nicht. Denn wer immer es mit Mitarbeitern zu tun hat, hat es mit Einstellungen und Entlassungen zu tun, mit Kritikgesprächen, mit Zielvereinbarungsgesprächen und mit Konflikten. Also mit dem ganzen Thema „Führung im Alltag“ von oben bis unten. Gut, dass jetzt das „Praxishandbuch Mitarbeiterführung“ der beiden Top-Berater und Autoren Michael Lorenz und Uta Rohrschneider neu aufgelegt wurde. Es macht Führungskräfte im Alltagsstress mit Gesprächsleitfäden und praktischen Vordrucken schnell und professionell handlungsfähig.

Führungstechniken zum sofort Anwenden

Mit dem „Praxishandbuch Mitarbeiterführung“ können sich Führungskräfte gleich mitten ins Getümmel stürzen. Keine hohe Theorie sondern glasklare Handlungsanweisungen für knifflige und alltägliche Führungssituationen. Das Buch ist grob in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil fächern Lorenz und Rohrschneider die wesentlichen Führungstechniken auf. Wie geht man mit Vielrednern um? Wie stellt man ein optimales Team zusammen? Wie erkennt man „Machttypen“, wie die „Kümmerer“ und wie hält man sie bei Laune? Wie verhandelt man zielführend? (Menschen und Probleme getrennt voneinander behandeln. Nicht Positionen verhandeln, sondern Interessen.) Wie lassen sich die unterschiedlichen Typen am besten motivieren? Und schließlich gibt es einen pragmatischen Schnellkurs „Zeitmanagement“. Alle Kapitel aufs Wesentliche reduziert, ein Konzentrat an hilfreichen Techniken.

Kompakte Anleitung für alltägliche Führungssituationen

Im zweiten, umfangreicheren Teil des Buches gibt es dann Seite für Seite umsetzbare Anleitungen für ganz reale betriebliche Situationen. Beispiel: Jede Führungskraft weiß, dass bei jeder Stellenbesetzung äußerste Professionalität gefragt ist. Ansonsten bindet man sich schnell jahrelange Probleme ans Bein. Beruflicher Alltag aber ist, dass die Stellenbesetzung dann eben doch irgendwie dazwischen geschoben wird. Genau für solche Fälle haben Michael Lorenz und Uta Rohrschneider dieses Praxishandbuch geschrieben. Einfach ins Register geschaut und schon findet man Vorlagen, um schnell gute Anforderungsprofile zu erstellen, oder Checklisten für erhellende Bewerbergespräche und sogar einen kompletten Interviewleitfaden auf der beiliegenden CD-ROM! Genauso pragmatisch werden alle wichtigen Führungssituationen behandelt. Vom Zielvereinbarungsgespräch über Abmahnungen bis zur Kündigung. Innerhalb weniger Minuten haben Sie mit diesem Praxishandbuch die richtigen Handlungsanleitungen parat.

Lesen Sie auch!
Der Klassiker zum Thema Motivation

Sehr gutes Handwerkszeug für Führungskräfte

Die beiden Psychologen arbeiten seit Jahren beratend in Unternehmen. Diese immense Erfahrung spricht aus jeder Zeile ihres Buches. Auch aus dem letzten Kapitel „Notfallkoffer“. Hier finden Sie wichtige Verhaltensregeln für große Herausforderungen (gravierende Fehler der Geschäftsleitung, Massenentlassungen, Kündigung guter Mitarbeiter, langer krankheitsbedingter Ausfall). Das Tüpfelchen auf dem i ist die beigelegte CD-Rom. Sie ist innerhalb von zwei Minuten problemlos installiert und liefert übersichtlich alle Checklisten und Gesprächsleitfäden, die im Buch beschrieben sind. Besser aufbereitetes Handwerkszeug für Führungskräfte ist schwer zu finden. Deshalb wurde das Buch von Roter-Reiter.de in der Kategorie „Führung“ als Testsieger ausgezeichnet.

 

Wolfgang Hanfstein, www.Roter-Reiter.de

Michael Lorenz, Uta Rohrschneider Praxishandbuch Mitarbeiterführung. Haufe Lexware GmbH

mehr Infos zum Buch…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*