So werden Sie fit für die Geschäftsführung

Der Eintritt in die Geschäftsführung ist ein großer Schritt für jeden Unternehmer. Die Verantwortung für ein ganzes Unternehmen zu übernehmen, kann die Auszeichnung für Leistungen aus der Vergangenheit sein, oder Ausdruck einer eigenen selbstständigen Tätigkeit. So oder so ist damit mehr verbunden als lediglich die Übernahme eines Titels. Ein Lehrberuf ist es jedenfalls nicht. Mitarbeiter und Kunden hegen hohe Erwartungen an die Kompetenzen einer Geschäftsführung. Doch worauf kommt es an? Was muss der Geschäftsführer im digitalen Zeitalter leisten? Die Autoren Harald Eichsteller und Michael Lorenz legen ein Lehrbuch vor, dass in acht Schritten die wichtigsten Fähigkeiten vermitteln will.

Mehr als ein Buch

Das Werk „Fit für die Geschäftsführung“ ist allerdings mehr als ein Buch. Es bildet die Basis für ein umfassendes Lehrangebot. Ergänzt wird es durch Video-Tutorials, die die Umsetzung des Stoffes erleichtern. Wer das Maximum aus der Lektüre herausholen möchte, sollte auch die Zeit einplanen, sich diese Filme anzusehen.

Fokus auf Strategie und Innovationen

Von der Geschäftsführung wird (zurecht) erwartet, dass sie vorangeht und das Unternehmen zum Erfolg führt. Damit das gelingt, muss die Geschäftsführung viele Dinge gleichzeitig im Blick behalten, was eine funktionierende Selbstorganisation voraussetzt.

Damit ist auch bereits der Spannungsbogen des Buches beschrieben. Wie wird eine Strategie für das Unternehmen entwickelt? Wodurch zeichnet sie sich aus? Wie gelangt man überhaupt zu einer Strategie? Um diese Fragen geht es im ersten der acht Module.

In den weiteren Kapiteln erfährt der Leser, wie Geschäftsmodelle funktionieren und modelliert werden können, was bei Organisation und Projektmanagement zählt, aber auch wie Changemanagement und Kommunikation gemeistert werden können.

Breiten Raum nimmt das Digitale ein. Was bedeutet „Digital Readiness“ für ein Unternehmen und wie lässt sie sich erreichen? Im entsprechenden Kapitel wird u.a. auch die Frage beantwortet, wie ein IT-Budget bewertet wird.

Das Digitale hat jedoch auch Einfluss auf die Führung des Unternehmens selbst. Dabei steht die Frage im Raum, welche Führung agile Arbeitswelten und Organisationsformen erfordern. Werfen die ersten sieben Lektionen doch reichlich viele Bälle in die Luft, zeigt das abschließende Kapitel, wie sie sich durch eine effektive Selbstorganisation auch im Spiel halten lassen.

Management-Journal-Fazit: „Fit für die Geschäftsführung“ ist ein umfangreiches, flott geschrieben und modern gestaltetes Arbeitsbuch, das wesentliche Aspekte aus dem Alltag der Unternehmensführung anschaulich vermittelt. Ausgespart wurden allerdings Controlling und der Finanzhaushalt. Hier muss der Leser sich anderweitig orientieren.

Fit für die Geschäftsführung im digitalen Zeitalter

Fit für die Geschäftsführung im digitalen Zeitalter
10

Lesbarkeit

10.0 /10

Nutzwert

10.0 /10

Anspruch

10.0 /10

Pros

  • Sehr praxisnah
  • nachvollziehbar
  • viel Bonusmaterial

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen