Kommunikation in digitalen Zeiten

Unternehmenskommunikation muss heute notwendigerweise digital sein. Journalisten, Multiplikatoren aber auch Kunden informieren sich in erster Linie über das Internet. Wie können Unternehmen in diesen Zeiten eine Strategie für eine integrierte Kommunikation entwickeln? Dieser Frage geht Dominik Ruisinger in seinem Buch nach.

Erfolgreiche Kommunikation hat sich nicht geändert

Der Autor beginnt sein Buch mit einer wichtigen Aussage. Die Notwendigkeit zur Digitalisierung ist in den Köpfen des Managements präsent. Aber dennoch haben sich die grundlegenden Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kommunikation nicht geändert. Es geht also nicht darum, alles über Bord zu werfen, was in den vergangenen Jahrzehnten erarbeitet wurde, sondern an die modernen Gegebenheiten anzupassen. Deshalb spielen in diesem Buch weniger Social Media oder bestimmten Medien oder Plattformen eine Rolle. Das wäre auch nicht zielführend, da ja auch hier Moden herrschen. Es geht darum, die Kommunikation des Unternehmens mittels neuer Denkweisen und Werkzeugen anzupassen.

Umfassender Leitfaden

Das Buch versteht sich als umfassender Leitfaden. So beginnt der Verfasser zunächst mit den Grundlagen und widmet sich in den ersten beiden Kapiteln einer Bestandsaufnahme rund um die Digitalisierung und dem Stand der Transformation in der deutschen Wirtschaft. Erst danach richtet sich der Blick auf den Paradigmenwechsel in der Kommunikation, der sich insbesondere durch das Social Web ergeben hat. Unternehmen müssen sich dort aufhalten, wo die Nutzer sind, oder besser, die Adressaten für die vom Unternehmen ausgesendeten Botschaften. Nach dieser durchaus lesenswerten Bestandsaufnahme widmet sich Ruisinger den Wandlungsprozessen in Unternehmen, die notwendig sind. Danach beginnt der zweite Teil, der sich der Entwicklung der Strategie zuwendet.

Strategieentwicklung am POST-Modell

Die Entwicklung der Kommunikationsstrategie wird anhand eines der verständlichsten und einfach umsetzbaren Modelle, POST, erläutert. People, Objectives, Strategy und Technology fassen dessen einzelnen Bestandteile zusammen. Jeder der Aspekte wird anschaulich und nachvollziehbar beschrieben. Der zweite Teil des Buches versteht sich als reguläres Rezeptbuch. Die Zutaten und deren Einsatz werden umfassend erläutert. Wobei das Werk gerade auch von Beiträgen der anderen Fachautoren lebt, die Einblicke in Unternehmen wie TUI, Sage, der deutschen Sparkassenlandschaft oder auch der Deutschen Bahn liefern.

Lesen Sie auch!
Mit Personenmarken-Strategie erfolgreich kommunizieren

Management-Journal-Fazit: Das Buch von Dominik Ruisinger hat das Potenzial, ein Standardwerk zu werden. Praxisnah, anschaulich und sehr umfassen beschreibt er, wie eine moderne Kommunikationsstrategie heute entwickelt werden sollte.

Stephan Lamprecht

Dominik Ruisinger: Die digitale Kommunikationsstrategie, Schäffer Poeschel, 2016.

Alle lieferbaren Ausgaben von „Die digitale Kommunikationsstrategie“ bei managementbuch.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*