"Wir-Marke" nun auch im "Social Web" erfolgreich

5. Februar 2014 0

Hermann H. Walas Buch „Meine Marke“ ist seit der ersten Auflage Pflichtlektüre und Grundkurs für alle, die aus guten Produkten starke Marken machen wollen. „Wir-Marken“, wie Wala es treffend ausdrückt, die sich losgelöst von Preis [Weiterlesen]

Doping für Hirn und Seele

3. März 2013 0

Wer im Job unter psychischen Blockaden, akuten Versagensängsten oder mangelnder Konzentration leidet, braucht ein mentales Aufputschmittel, das schneller wirkt als ein Aspirin bei Kopfschmerzen. In „Punktgenau in Bestform“ verschreibt Ihnen Thomas Schlechter eine Großpackung an [Weiterlesen]

Optimistisch in die Zukunft

25. Januar 2013 0

Früher war alles besser? „Blödsinn“ meinen Peter H. Diamandis und Steven Kotler und zeichnen in „Überfluss“ ein durchaus optimistisches Zukunftsbild. Denn die laustarken Klagelieder zur Euro-Krise übertönen allzu häufig die leiseren Töne von technischem Fortschritt [Weiterlesen]

Profi-Sellern über die Schulter geschaut

25. Januar 2013 0

„Gute Verkäufer werden nicht geboren, sie werden trainiert!“. In „Die besten Ideen für erfolgreiches Verkaufen“ lässt Herausgeber Hans-Uwe L. Köhler knapp zwei Dutzend Coaches zu Wort kommen, die in kurzen Aufsätzen über erfolgversprechende Verkaufsstrategien referieren. [Weiterlesen]

Unternehmensführung 2.0

14. Januar 2013 0

Deutsche Unternehmen brauchen neue Führungskonzepte. Innovationsdruck, die Globalisierung von Krisen und die Glaubwürdigkeitsdefizite verlangen nach neuen Leitmodellen. Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Persönlichkeitsmerkmalen, Kompetenzen und Instrumenten erfolgreicher Business-Leader im 21. Jahrhundert liefert das Buch [Weiterlesen]

Enzyklopädie der ökonomischen Vordenker

6. Dezember 2012 0

„Deine Mutter ist zu dick. Wenn sie morgens Schuhe mit hohen Absätzen anzieht, sind die abends platt gelaufen.“ Das ist kein Ausspruch von Stefan Raab. Dieser wortwörtlich „platte“ Scherz stammt von einem Nobelpreisträger und bedeutendsten [Weiterlesen]

Wirtschaftswissenschaft so spannend wie das Leben selbst

13. August 2012 0

„Wirtschaftsmeldungen sind kompliziert, ermüdend und gehen mich nichts an“. Dieses Vorurteil hat für die Mehrheit der Nicht-Ökonomen Bestand, da es doch scheinbar täglich durch langatmige Beiträge zu Staatspleiten, Euro-Krise und Haushaltsdebatten genährt wird. Mit „Naked [Weiterlesen]

1 2 3 4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen